Tagesgeld: 1-zu-1-Vergleich

Mit diesem Tool können Produktdaten bestimmter Girokonten aufgerufen und wenn gewünscht ausgedruckt werden. Dadurch ist zum Beispiel ein direkter Vergleich von einzelnen Girokonten, die in die engere Wahl genommen wurden, möglich. Zum eigentlichen Girokonto-Vergleich gelangen Sie über den Navigationspunkt "Anbieter Österreich".




Ihre Auswahl

Kontoführung
Produktname Girokonto
monatlicher Kontopreis -
Bedingung Gehalts- oder Pensionseingang ab EUR 1.000/Monat, Hauptwohnsitz in Österreich (sonst EUR 21,07/Quartal, keine anteilige Berechnung)
Guthabenzins 0,01%
Sollzins p. a. (veränderlich, vierteljährliche Zinsbelastung) 6,90%
Höhe des Dispokredits (bei Bonität und Volljährigkeit) EUR 1.000 Start-Dispo nach dem ersten Gehaltseingang, Anpassung auf bis zum einfachen monatlichen Nettoeinkommen, maximal EUR 3.000, Einrichtung auf Antrag (frühestens nach drei Monaten Nutzung)
Kontoauszug online kostenlos (monatlicher Auszug)


Kartenausstattung
Bankomatkarte Maestro-Bankomatkarte frei
Kreditkarte Visa Classic oder Mastercard Classic frei (separate Beantragung, frühestens nach dem dritten Einkommenseingang)
gebührenfreies Geldabheben an Bankomaten (ggf. aber Entgelt des Automatenbetreibers) im Euroraum mit der Bankomatkarte


Service
PIN/TAN-Verfahren mTAN (kostenfrei), chipTAN comfort (Kartenleser kostenfrei)
digitale Signatur ja
Mobile Banking banking.bankdirekt.at sowie App für iOS und Android
Telefon-Banking Tel. 05999/340009001 (EUR 1,19/Auftrag)
Erleichterung beim Überweisen mit der App eine Rechnung oder einen Überweisungsträger abfotografieren oder Rechnungsdaten aus QR-Code scannen
Kontosignale E-Mail/SMS -/ja (EUR 0,10/SMS)
Kontowechselservice gesetzliche Kontowechselhilfe gemäß VZKG ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters FinReach zur automatisierten Umsetzung
Link zum Anbieter

bankdirekt.at: Daueraufträge lassen sich nur auf bestimmte Tage legen, sie können am 1., 5., 10., 15., 20., 25. oder am Monatsletzten ausgeführt werden.

bankdirekt.at: Die Gebühren passt bankdirekt.at gemäß ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen jährlich an einen Verbraucherpreisindex an, dies jeweils per 1. April.


OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu