Newsletter: Direktbanken.News 12/2007

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. Studie zur Zukunft des Direktbankings in Österreich
2. Sparbriefzinsen: 4,875% bei 5-jähriger Laufzeit
3. Neukundenangebot zum Brokerage der direktanlage.at
4. Auslandsanlagen: Tagesgeld der Advanzia Bank
5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick




1. Studie zur Zukunft des Direktbankings in Österreich
Eine Studie der Universität Innsbruck - im Auftrag der ING-DiBa Austria - sieht ein Potenzial von bis zu 3,5 Millionen Kunden für Direktbanken in Österreich. Derzeit haben rund 700.000 Einlagen bei Direktbanken, ING-DiBa Austria kommt auf 349.000 Kunden, Nummer zwei ist die easybank mit 150.000 Kunden.
Generell zeigt die Entwicklung in Österreich auch den internationalen Trend auf dem Bankenmarkt. Auf Basis einer repräsentativen Telefon-Befragung von 1.000 Österreichern fasst man zusammen: 48% der Befragten sehen Direktbanken als günstiger und 21,6% als innovativer im Vergleich zu klassischen Filialbanken. Auch stimmten 33,1% der Befragten der Aussage zu, dass sich die Wechselbereitschaft von Kunden erhöht hat, 49,5% der Befragten meinten, dass die Kunden preissensitiver geworden sind und 56,6% stellten fest, dass Kunden stärker umworben werden. Eine Mehrheit von 55,5% der Befragten hält Direktbanken für eine wertvolle Ergänzung des bestehenden Filialbanksystems und 45% sind der Meinung, dass die Präsenz von Direktbanken den Wettbewerb belebt hat und sie damit zu günstigeren Konditionen kommen.
Die ING-DiBa Austria gab bereits im Frühjahr 2004 eine solche Studie in Auftrag, für die Bank waren insbesondere die Veränderungen in der Wahrnehmung interessant. Neue Produkte und Angebote sollen nach der Marktanalyse folgen.

2. Sparbriefzinsen: 4,875% bei 5-jähriger Laufzeit
Die DenizBank hob die Zinsen beim Produkt "Euro Festgeld" zum 15.11.07 an. Mit 4,875% bei der 5-jährigen Laufzeit bietet man nun den bestmöglichen Festzins im Vergleich, zuvor waren es 4,75%. Auch die Sätze der weiteren Laufzeiten wurden angepasst: 1 Jahr - 4,625% (vorher: 4,50%), 2 Jahre - 4,725% (vorher: 4,50%), 3 Jahre - 4,75% (vorher: 4,625%), 4 Jahre - 4,75% (vorher: 4,625%)

3. Neukundenangebot zum Brokerage der direktanlage.at
Bei Depoteröffnung bis 7.12.07 erhalten Neukunden bei direktanlage.at folgende Vorteile: 60% Rabatt auf die eigenen Kauf- und Verkaufsspesen bis 29.2.08, reduzierte Gebühr von EUR 1,99 für Internet-Transaktionen im außerbörslichen Handel bis 31.12.07, keine Depotgebühren bis 31.12.08 und Übernahme der Depotübertragungskosten bis maximal EUR 500,00 gegen Nachweis. Bitte beachten Sie auch die Details und Anmerkungen zur Aktion auf der Internetseite des Anbieters.

4. Auslandsanlagen: Tagesgeld der Advanzia Bank
In unregelmäßigen Abständen stellen wir im Newsletter Zinsangebote aus dem Ausland vor, die bei Wohnsitz in Österreich genutzt werden können. So wirbt die Advanzia Bank aus Luxemburg auf Deutsch, Englisch und Französisch für das Tagesgeld "Advanziakonto", Zielgruppe sind Privatkunden im EU-/EFTA-Raum. Seit 1.11.07 liegt der Zins bei 4,602%. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben. Die Verzinsung von 4,70%, die Advanzia Bank angibt, beinhaltet bereits den Zinseszinseffekt durch die unterjährige Zinsgutschrift. Ebenfalls wird mit einer Verzinsung "ab dem ersten Euro" geworben, jedoch werden nur Zinsen gezahlt, wenn mindestens EUR 5.000 angelegt sind. Neukunden erhalten bei Online-Kontoeröffnung in der Zeit von 1.12.07 bis 31.12.07 einen Sonderzins von nominal 5,841%, der aber nur bis 31.12.07 gilt.
Rücküberweisungen werden über ein Online-Formular veranlasst, die Daten werden dabei unverschlüsselt übertragen. Auszahlungen können nur auf ein Konto ausgeführt werden, von welchem bereits Einzahlungen erfolgten. Kontoauszüge erhält man monatlich per E-Mail. Der Ablauf ist somit etwas gewöhnungsbedürftig, die Zinsen top.
Kundeneinlagen sind über die Einlagensicherung in Luxemburg (Association pour la Garantie des Dépôts Luxembourg) bis EUR 20.000/Person zu 100% abgesichert. Für Kunden aus Österreich handelt es sich um eine Auslandsanlage, Steuerregelungen sind zu berücksichtigen. Zudem müssen bei dem im Mai 2006 gestarteten Anbieter teilweise noch Abstriche bei Service und Professionalität gemacht werden. Lesen Sie dazu, wenn Sie eine Kontoeröffnung in Erwägung ziehen, auch die Erfahrungsberichte auf unserer DE-Seite.

5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick (Anlagebetrag EUR 10.000, ohne Neukundenaktionen)
Livebank.at, Online-Sparen: 4,39% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
DenizBank, Tagesgeldkonto: 4,10% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
EthikBank, ZinskontoOnline: 4,00% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
Allianz Investmentbank, Top Cash: 4,00% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
bankdirekt.at, Extrakonto: 3,85% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
zum kompletten Vergleich

Noch eine schöne Adventszeit.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm