Newsletter: Direktbanken.News 04/2005

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. brokerjet vergünstigt Handel an der Wiener Börse
2. Neukundenaktion zum Brokerage von brokerjet
3. DenizBank ändert Sparbrief-Angebot
4. Online-Broker direktanlage.at mit neuem Rekordergebnis
5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick




1. brokerjet vergünstigt Handel an der Wiener Börse
Bis zum 31.12.05 gilt für Online-Transaktionen an der Wiener Börse bei Transaktionsvolumen bis EUR 3.500 der Provisionssatz EUR 9,95 (vorher: EUR 16,45).

2. Neukundenaktion zum Brokerage von brokerjet
Die ersten 400 Neukunden, die ab 7.4.05 ein Depot bei brokerjet eröffnen, erhalten ein Startportfolio mit österreichischen Aktien im Wert von ca. EUR 70,00. Nach Vergabe der 400 Aktienportfolios erhalten alle Neukunden, die vom 7.4.05 bis 31.5.05 ein Depot eröffnet haben, eine Gutschrift in der Höhe von EUR 30,00 bei der Eröffnung eines Zertifikate-Sparplans oder eines Fondssparplans bis 31.7.05.
Zusätzlich gelten im Rahmen der Aktion folgende Vorteile für alle Neukunden: keine Depotgebühren bis 31.12.05, um 33% vergünstigte Transaktionsgebühren bis 31.7.05 (exkl. Courtagen, Steuern u. ä.), um 66% vergünstigte Gebühren für die telefonische Ordererteilung bis 31.7.05 und Übernahme der Depotübertragungskosten gegen Nachweis. Detaillierte Informationen zu den Bedingungen der Aktion finden Sie auf der Internetseite des Anbieters.

3. DenizBank ändert Sparbrief-Angebot
Zum 1.4.05 hat die DenizBank ihre Sparbrief-Konditionen leicht erhöht. Die Zinssätze werden jetzt noch mehr nach Betragsstufen gestaffelt (derzeit gibt es sechs Betragsstufen). Der Mindestanlagebetrag wurde auf EUR 5.000 (voher: EUR 1.000) erhöht.

4. Online-Broker direktanlage.at mit neuem Rekordergebnis
Die zur HypoVereinsbank Group gehörende direktanlage.at hat im Geschäftsjahr 2004 neue Rekordergebnisse verzeichnet. Bei einem Anstieg der Kundenzahl um 12% auf 30.023 per Ende 2004 hat sich das Betriebsergebnis von 1,4 auf 3 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Die Zahl der Wertpapiertransaktionen stieg von 307.000 auf 384.000 (Zuwachs von 25%). Angesichts eines ebenfalls gewachsenen Gesamtmarktes bleibt direktanlage.at mit unverändert 70% klarer Marktführer in Österreich. (Quelle: wirtschaftsblatt:online)

5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick
DenizBank, Tagesgeldkonto: 2,75% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift, Kontoführung nur schriftlich
ING-DiBa Austria, Direkt-Sparen: 2,50% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
Generali Bank, ErtragsKonto: 1,625% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift, ab EUR 1.000 Mindestanlage auf Wunsch inkl. Bankomatkarte, EUR 10,00 Gebühr bei Kontoschließung

den kompletten Tagesgeld-Vergleich finden Sie im Internet unter:
http://www.modern-banking.at/vergleich-tagesgeld-10.php

Noch einen schönen Monat April.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm