Brokerage: Anbieter aus Österreich

Das Anlegerprofil "Mittlerer Anleger" kennzeichnet ein durchschnittliches Depotvolumen von EUR 40.000 und eine Ordergröße von EUR 2.000 bis EUR 5.000. Es werden bis zu 18 Trades im Jahr durchgeführt. Der Anlageschwerpunkt liegt bei Aktien/Anleihen und ETFs, gemanagte Fonds werden beigemischt.


Depotverwaltung678
ProduktnameStarter-DepotDirektdepot TOP B/2015Depot
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer)0,1872% (mind. EUR 36,00/Depot)0,36% (mind. EUR 6,00/Posten)0,192% (mind. EUR 7,49/Posten und mind. EUR 58,70/Depot)
Leistungspauschale p. a.EUR 26,00abhängig vom depotführenden Institut-
Verzinsung Verrechnungskontogekoppelt an 1-Monats Euribor mit Abschlagabhängig vom depotführenden Institut0,125% für das Gesamtguthaben
Kontoauszugonline kostenlos (halbjährlicher Auszug)abhängig vom depotführenden Institutonline kostenlos, per Post Portobelastung (jährlicher Auszug)


Preise für Online-Transaktionen, Xetra Wien
Order für EUR 2.000EUR 13,90EUR 20,00EUR 26,54
Order für EUR 3.000EUR 16,40EUR 20,00EUR 26,54
Order für EUR 5.000EUR 21,40EUR 20,00EUR 26,92
GebührberechnungEUR 4,95 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (max. EUR 99,95) + EUR 3,95 HandelsplatzgebührEUR 3,00 Orderleitgebühr + prozentuale Gebühr vom Kurswert (mind. EUR 17,00):
bis EUR 20.000: 0,25%,
EUR 20.001 - 35.000: 0,20%,
ab EUR 35.001: 0,15%
0,25% vom Kurswert (mind. EUR 22,92)
+ pauschal 0,08% vom Kurswert fremde Spesen (mind. EUR 3,62)
LimitgebührVormerkung eines Limits: frei,
Änderung und Löschung: EUR 3,95
--
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung---


Fonds/ETFs
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fondsca. 5.000ca. 7.000ca. 4.000
davon rabattiertca. 2.500 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagca. 2.500 Fonds mit Rabatt auf den Ausgabeaufschlag: Fonds von KEPLER und Raiffeisen mit 45% bzw. bei Anlagebeträgen ab EUR 10.000 60% Rabatt, inländische Fremdfonds mit 15% bzw. bei Anlagebeträgen ab EUR 10.000 30% Rabatt, ausländische Fremdfonds mit 35% bzw. bei Anlagebeträgen ab EUR 10.000 50% Rabatt-
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds7050053
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs---
Gebührberechnung für die Sparplanausführung in ETFs---
Orderintervall Sparplanalle ein, drei oder sechs Monatemonatlich oder vierteljährlichalle ein, zwei oder drei Monate
Mindestsparrate SparplanEUR 30,00EUR 50,00EUR 50,00


Service
ausländische Börsenplätzealle europäischen Börsen sowie viele Weltbörsen6514
außerbörslicher Handelja (27 Partner)ja (13 Partner)-
Intradayhandeljaja-
kostenlose Realtimekurse---
TAN-VerfahrenmTAN (kostenfrei), chipTAN comfort (Kartenleser kostenfrei)mTAN (kostenfrei), chipTAN comfort (Kartenleser kostenfrei)iTAN, mTAN (kostenfrei)
digitale Signatur-jaja
Mobile Brokerage-banking.raiffeisen.at sowie App für iOS und Android-
Depoteröffnung für Minderjährige---
Link zum Anbieter
Bewertung
Brokerage-Vergleich aktualisiert am: 18.11.17 | 11:45 Uhr
teilnehmende Institute

Direkt-Anlage Österreich Wenn mindestens 50 Aufträge innerhalb eines Kalenderjahres ausgeführt werden, kann auf Anfrage das Gebührenmodell umgestellt werden. Das Modell für Kunden mit 50 Trades und mehr erwirkt bei gleicher Grundgebühr einen günstigeren prozentualen Provisionssatz von 0,225% und eine um kostenlose Konto- und Depotführung. Beim Modell für Kunden mit mindestens 100 Trades beträgt die Provision vom Kurswert nur 0,20% und die Konto- und Depotführungsgebühr ist ebenfalls kostenlos.

Direkt-Anlage Österreich: Bei Kauf von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag (No-Load-Fonds) über die Kapitalanlagegesellschaft wird eine Auftragsgebühr von EUR 3,95 berechnet. Bei Sparplänen fällt die Auftragsgebühr dagegen beim Verkauf an und wird auch auf Sparpläne in Investmentfonds mit Ausgabeaufschlag in Ansatz gebracht.

boerse-live.at: Die angegebenen Ordergebühren beziehen sich auf den Aktienhandel. Beim Handel mit Anleihen gelten andere Konditionen. Die enthaltene Orderleitgebühr von EUR 3,00 wird bei boerse-live.at selbst dann berechnet, wenn die Order storniert wird oder nicht zur Ausführung kommt.

boerse-live.at: Bei Kauf von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag (No-Load-Fonds) über die Kapitalanlagegesellschaft berechnet boerse-live.at eine Gebühr von 0,75% (mind. EUR 36,00).

boerse-live.at: boerse-live.at ist in die Angebotspalette der Raiffeisen Bankengruppe Oberösterreich integriert. Das Wertpapierdepot wird bei dem regionalen Institut geführt. Nach Freischaltung zur Nutzung von boerse-live.at können Transaktionen eigenverantwortlich über das Internet abgewickelt werden. In anderen Bundesländern gibt es von den dortigen Raiffeisenbanken vergleichbare Angebote wie boerse-on.at (Tirol), internetwertpapiere.at (Salzburg) oder wertpapierwelt.at (Steiermark).

Generali Bank: Bei Fondskäufen wird der Ausgabeaufschlag laut Fondsangebotsliste in Rechnung gestellt, mindestens aber EUR 18,00. Bei Fondsverkäufen werden pauschal EUR 22,92 an Transaktionsgebühren belastet.

Generali Bank: Bei Konto-/Depotschließung berechnet die Bank eine Gebühr von EUR 15,49.