Newsletter: Direktbanken.News 09/2007

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. Spar vertreibt Unternehmensanleihen im Internet
2. ING-DiBa Direktbank Austria verbessert Anmeldung beim Online-Banking
3. Direkt-Kredit der ING-DiBa Direktbank Austria teurer
4. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick




1. Spar vertreibt Unternehmensanleihen im Internet
Der Lebensmittelkonzern Spar vertreibt über die Internetseite sparanlage.at seit 30.8.07 Unternehmensanleihen an Privatkunden. Die kurzfristigen Wertpapiere werden in der Finanzbranche als Commercial Papers bezeichnet, Emittent und damit Schuldner ist die SPAR Österreichische Warenhandels-AG. Die Bindungsfristen betragen ein, drei, sechs, 12 oder 24 Monate, bei der 12-monatigen Laufzeit liegt die Verzinsung beispielsweise bei 4,75%. Die Papiere können nur über die Internetseite erworben werden, über Banken oder Online-Broker ist dies hierbei nicht möglich. Für die Kontoführung verrechnet Spar keine Gebühren. Der Mindestanlagebetrag liegt bei EUR 100,00.
Mit der Aufmachung des Angebots richtet sich Spar in erster Linie an Anleger, die ansonsten Festzinsangebote von Banken nutzen. Hierbei handelt es sich jedoch um Wertpapiere, die ein Verlustrisiko durch Schuldnerausfall beinhalten. Da es sich um kein Bankangebot handelt, gibt es auch keine Absicherung durch Einlagensicherungsfonds. Die Spar-Anleihe unterscheidet sich zu den zahlreichen anderen Anleihen, die über die Börse gehandelt werden, durch den Vertriebsweg.

2. ING-DiBa Direktbank Austria verbessert Anmeldung beim Online-Banking
Die ING-DiBa Direktbank Austria führte zum 28.8.07 zur höheren Sicherheit zusätzlich zu dem bereits bestehenden Anmelde-Verfahren einen weiteren Sicherheitsschritt ein. Die Anmeldung erfolgt wie bisher über die Eingabe von Konto-, Depot- oder Kundennummer und einem Passwort (PIN). Von einem sogenannten DiBa-Schlüssel werden nun daraufhin jeweils zwei Ziffern abgefragt, die der Kunde über ein auf dem Bildschirm angezeigtes Tastaturfeld eingibt. Der DiBa-Schlüssel ist eine 6-stellige Zahlenkombination, die nach Anmeldung zum Online-Banking selbst festgelegt werden kann.

3. Direkt-Kredit der ING-DiBa Direktbank Austria teurer
Beim Direkt-Kredit der ING-DiBa Direktbank Austria stieg der effektive Kreditzins zum 16.8.07. Im Neukundengeschäft wurde auf 7,00% angehoben (vorher: 6,90%), bei den bestehenden Kunden wird gemäß Zinsgleitklausel angepasst. Der Zinssatz ist indikatorengebunden und kann entsprechend den Marktgegebenheiten geändert werden.

4. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick
EthikBank, ZinskontoOnline: 4,00% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
DenizBank, Tagesgeldkonto: 3,90% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
Allianz Investmentbank, Top Cash: 3,85% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
EthikBank, ZinskontoPlus: 3,75% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
Livebank.at, Online-Sparen: 3,78% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift

den kompletten Tagesgeld-Vergleich finden Sie im Internet unter:
www.modern-banking.at/vergleich-tagesgeld-10.php

Noch einen schönen Monat September.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm