Newsletter: Direktbanken.News 08/2008

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. brokerjet ändert Gebührenmodell beim Brokerage
2. Zinshoch bei Festzinsanlagen: 5,125% für 3 Jahre
3. ING-DiBa Austria bietet Tagesgeld-Sonderzins von 4,50% für neue Gelder
4. bankdirekt.at bietet Tagesgeld-Sonderzins von 4,45% für erstes Extrakonto
5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick




1. brokerjet ändert Gebührenmodell beim Brokerage
Der Online-Broker brokerjet nahm zum 1.8.08 mehrere Änderungen an der Preisstruktur vor. Bei den Gebühren für Wertpapierkäufe und -verkäufe über Xetra Wien und Xetra Frankfurt unterscheidet man jetzt acht Betragsstufen. Ordervolumina bis EUR 3.500 werden mit EUR 9,99 abgerechnet, für Ordervolumina darüber wird es tendenziell eher teurer gegenüber bisher. Der jährliche Depotpreis ist weggefallen, bisher lag er bei 0,120% des Depotvolumens (mindestens EUR 3,60/Posten). Dafür wird unter Umständen das Verrechnungskonto kostspielig: die neue vierteljährliche Pauschale von EUR 15,00 entfällt nur, wenn mindestens ein Trade pro Quartal durchgeführt wird und zusätzlich der Vermögensbestand durchschnittlich bei mindestens EUR 2.500 liegt. Zuvor betrug die Kontoführung pauschal jährlich EUR 14,00. Des Weiteren entfällt ab 1.10.08 die Guthabenverzinsung auf dem Verrechnungskonto sowie auf allen Währungskonten.

2. Zinshoch bei Festzinsanlagen: 5,125% für 3 Jahre
Die DenizBank erhöhte am 15.7.08 die Zinssätze der Festzinsanlage. 5,125% (vorher: 4,75% bis 4,875%) werden für Laufzeiten von 3, 4 und 5 Jahren geboten, was derzeit der bestmögliche Zinssatz unter den österreichischen Anbietern ist. Bei einer Bindung von 12 Monaten zahlt DenizBank 4,875% (vorher: 4,625%) und bei 2 Jahren 5,00% (vorher: 4,725%). Die Produktbezeichnung lautet "Euro Festgeld", eine Anlage ist ab EUR 5.000 möglich.

3. ING-DiBa Austria bietet Tagesgeld-Sonderzins von 4,50% für neue Gelder
Die Marke ING-DiBa Austria ist seit knapp 4,5 Jahren in Österreich am Markt. Auf dem Tagesgeld "Direkt-Sparkonto" der Bank gibt es aus diesem Grund jetzt 4,50% p. a. an Jubiläumszinsen, befristet bis 31.12.08. Neukunden profitieren davon ohne betragliche Begrenzung, wenn sie bis 30.9.08 ihr erstes Direkt-Sparkonto eröffnen. Bestandskunden erhalten gemäß der Pressemeldung der Bank den Sonderzins von 1.7.08 bis 31.12.08 automatisch für Beträge, die über dem Kontostand des Direkt-Sparkontos vom 30.6.08 liegen. Allerdings kommt für beide Kundengruppen der herkömmliche, variable Zinssatz von derzeit 3,50% zur Anwendung, wenn das Konto im Aktionszeitraum aufgelöst wird. Auf dem deutschen Markt hielt sich ING-DiBa bisher stets mit Sonderzinsen für Neukunden bzw. neue Gelder zurück, und betonte dabei, dass man transparente Produkte anbieten und alle Kunden gleich behandeln wolle.

4. bankdirekt.at bietet Tagesgeld-Sonderzins von 4,45% für erstes Extrakonto
bankdirekt.at setzte am 16.7.08 die angekündigte Zinsanhebung beim Tagesgeld "Extrakonto" auf 4,00% (vorher: 3,75%) um. Das Aktionsangebot zum "Extrakonto" wurde ebenfalls aufgebessert. Bei Kontoeröffnung ab 16.7.08 lautet die Sonderverzinsung auf 4,45% statt 4,25%, sie ist begrenzt bis 31.12.08 und Anlagebeträge bis EUR 20.000. Das Angebot gilt für Personen, die noch kein Extrakonto bei der bankdirekt.at führen.

5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick (Anlagebetrag EUR 10.000, ohne Neukundenaktionen)
EthikBank, ZinskontoOnline: 4,50% für das Gesamtguthaben, viertelj. Zinsgutschrift
Livebank.at, Online-Sparen: 4,55% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
EthikBank, ZinskontoPlus: 4,25% für das Gesamtguthaben, viertelj. Zinsgutschrift
Allianz Investmentbank, Top Cash: 4,25% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
DenizBank, Tagesgeldkonto: 4,10% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
zum kompletten Vergleich

Noch einen schönen Monat August wünscht

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm