Newsletter: Direktbanken.News 08/2007

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. direktbank.at wird zur "bankdirekt.at AG"
2. Bundesschätze als Alternative zu den Bankangeboten
3. DenizBank hebt Tagesgeldzins auf 3,90%
4. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick
5. Zinsangebote aus Deutschland




1. direktbank.at wird zur "bankdirekt.at AG"
Der österreichische Online-Broker direktbank.at plant nach Informationen des WirtschaftsBlatts eine Umbenennung in "bankdirekt.at". Bisher agierte direktbank.at als Geschäftsbereich der Privat Bank AG, einer Tochtergesellschaft der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich. Die Namensänderung wird mit einer Ausgliederung des Unternehmens als eigenständige Aktiengesellschaft verbunden, Alleinaktionär wird die Privat Bank AG sein. Die Firmeneintragung sei bereits erfolgt, die Umstellung für die Öffentlichkeit folge am 26. November. Die Gründung der neuen AG könnte mit den Überlegungen der gesamten Raiffeisen-Gruppe im Zusammenhang stehen, die einzelnen Online-Auftritte auf einer gemeinsamen Internet-Plattform zu bündeln, um der Konkurrenz durch Direktbanken zu begegnen.

2. Bundesschätze als Alternative zu den Bankangeboten
Die Österreichische Bundesfinanzagentur hat einen modernen Weg gefunden, den Staat mit Geld zu versorgen. Bundesschätze der Republik können direkt über das Internet gekauft werden. Das Angebot ist transparent und frei von jeglichen Spesen, bei den Zinsen können viele Banken nicht mithalten. Einen Artikel zu den Bundesschätzen finden Sie unter www.modern-banking.at/sparbrief_bundesschatz.php.

3. DenizBank hebt Tagesgeldzins auf 3,90%
Die Wiener DenizBank erhöhte zum 1.8.07 den Tagesgeldzins von 3,75% auf stattliche 3,90%. Die Zinsen werden jährlich gutgeschrieben, bei Kontoeröffnung muss die Ersteinlage mindestens EUR 1.000 betragen. Ebenso wurden die Sätze beim "Euro Festgeld" der DenizBank etwas nach oben angepasst.

4. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick
EthikBank, ZinskontoOnline: 4,00% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
DenizBank, Tagesgeldkonto: 3,90% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
Allianz Investmentbank, Top Cash: 3,85% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
EthikBank, ZinskontoPlus: 3,75% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
Livebank.at, Online-Sparen: 3,78% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift

den kompletten Tagesgeld-Vergleich finden Sie im Internet unter:
www.modern-banking.at/vergleich-tagesgeld-10.php

5. Zinsangebote aus Deutschland
In Deutschland gibt es derzeit einige interessante Zinsangebote, zu denen wir bei den Anbietern angefragt haben, ob eine Kontoeröffnung bei Wohnsitz in Österreich möglich ist. So offeriert die GarantiBank aus Düsseldorf bei 30 Monaten Laufzeit einen Festzins von 4,85%. Credit Europe Bank, Frankfurt am Main und Akbank, Essen bieten jeweils 4,75% bei 5-jähriger Laufzeit. Von diesen Instituten ermöglicht momentan nur die Credit Europe Bank eine Anlage über die Landesgrenzen hinaus, wobei in diesem Fall ein Referenzkonto in Deutschland erforderlich wäre.
Bei der DKB in Berlin kann das DKB-Cash eröffnet werden. Es handelt sich hierbei um ein kostenfreies Girokontopaket inklusive Maestro-Karte und Visa-Kreditkarte, sowie kostenlosen Bargeldabhebungen an allen Geldautomaten weltweit. Auf dem Guthabenkonto der Kreditkarte werden Anlagegelder mit derzeit 3,80% bei monatlicher Zinsgutschrift verzinst. Die weiteren Produkte wie z. B. DKB-Festzins, DKB-Privatdarlehen oder DKB-Broker stehen bei Wohnsitz in Österreich noch nicht zur Verfügung. Das Unternehmen plant jedoch in den nächsten Monaten eine Direktbank in Österreich zu starten.

Noch einen schönen Monat August.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm