Newsletter: Direktbanken.News 03/2015

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. Der monatliche Newsticker
2. Die Zinsentwicklung beim Tagesgeld
3. Die Zinsentwicklung bei den Festzinsanlagen




1. Der monatliche Newsticker
++ bankdirekt.at weist zu ihrem Girokonto seit 20.2.15 eine Gebühr von EUR 20,22 pro Quartal aus, die zu zahlen ist, wenn die Voraussetzungen für die kostenlose Kontoführung nicht erfüllt sind. Zuvor standen EUR 6,74 pro Monat. Addiert änderte sich zwar nicht der Preis, aber der Berechnungszeitraum. Die Bank teilte auf Anfrage mit, dass pro Quartal der monatliche Durchschnitt der Gehalts- bzw. Pensionseingänge auf dem Girokonto ermittelt wird und die EUR 20,22 in voller Höhe anfallen, sofern der Wert unterhalb von EUR 1.500 liegt. Wenn in einzelnen Monaten die Voraussetzungen erfüllt sind, führt dies nicht zu einer anteiligen Ersparnis ++ ING-DiBa Austria plant, das Fondsangebot beginnend mit dem zweiten Quartal auf bis zu 150 Investmentfonds auszubauen, zurzeit werden rund 30 angeboten. ING-DiBa Austria verfügt über kein vollwertiges Brokerageangebot, lediglich diese Fondsauswahl ist handelbar, mit 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Die Depotführung ist hierbei kostenlos. Einmalanlagen sind ab EUR 1.000 möglich, Ansparpläne ab EUR 30,00 im Monat ++ direktanlage.at startete am 3.3.15 wieder ihre Neukundenaktion zum Depotwechsel - selbstredend mit neuen Terminen, aber unveränderten grundsätzlichen Bedingungen gegenüber dem vierten Quartal 2014, als die Aktion zuletzt lief. Wenn zum Stichtag 30.4.15 ein Wertpapiersaldo von mindestens EUR 5.000 besteht, er kann durch Wertpapierübertrag und/oder Wertpapierkäufe aufgebaut werden, erhält man einen Sonderzins von 2,50% p. a. auf dem tagesgeldähnlichen "Online TopZins Konto". Die Sonderverzinsung beginnt allerdings erst am 1.6.15. Sie gilt für sechs Monate und Guthabenteile bis EUR 25.000. Wird der geforderte Wertpapiersaldo durch Wertpapierübertrag erreicht und die Schließung des Depots bei der Fremdbank gleichzeitig mit dem Übertrag beauftragt, sind es stattdessen 3,50% p. a. ++ ING-DiBa Austria senkte zum 2.3.15 die Kreditzinsen bei "Ratenkredit", "Autokredit" und "Wohnkredit": Der Ratenkredit wird zum Beispiel jetzt in der Variante mit festem Jahreszins zu effektiv 4,90% p. a. (vorher 5,60% p. a.) in den Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten angeboten und zu 5,90% p. a. (vorher 6,30% p. a.) in den Laufzeiten von 85 bis 120 Monaten. In der Variante mit veränderlichem Jahreszins gelten anfänglich effektiv 4,90% p. a. (vorher 5,20% p. a.) in den Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten und 5,40% p. a. (vorher 5,50% p. a.) in den Laufzeiten von 85 bis 120 Monaten ++

2. Die Zinsentwicklung beim Tagesgeld


Die Santander Consumer Bank nahm am 17.2.15 kräftig zurück - von 1,10% auf 0,90%. Bestandskunden informiert die Santander Consumer Bank gemäß den Vertragsbedingungen über Zinssenkungen mit einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Monaten in Papierform an die hinterlegte Adresse oder via Nachricht im Online-Banking-System. Die Kundenbenachrichtigungen sind individuell. Aus diesen Gründen werden die Zinsänderungen bei bestehenden Kunden zu einem abweichenden Datum umgesetzt, die Zinssätze könnten so aber auch je nach Kundengruppe differenziert werden.


direktanlage.at kürzte am 16.2.15 den Standardzins auf 0,60% (vorher 0,70%) und den für die ersten sechs Monate garantierten Neukundenzins auf 1,00% p. a. (vorher 1,10% p. a.).


sparprofi.at senkte am 15.2.15 auf 0,40% (vorher 0,50%).

3. Die Zinsentwicklung bei den Festzinsanlagen


Santander Consumer Bank senkte am 17.2.15 bei 6 Monaten auf 1,00% (vorher 1,20%) und bei 9 Monaten auf 1,10% (vorher 1,25%).

Noch einen schönen Monat März wünscht

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm