Newsletter: Direktbanken.News 01/2008

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.at


Themenüberblick
1. Jahresrückblick 2007
2. Livebank.at senkt Tagesgeldzins auf 4,28%
3. EthikBank feiert 5-jähriges Bestehen
4. Kurzmeldungen im Newsticker
5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick




1. Jahresrückblick 2007
Die Schlagzeilen des Jahres zum Direktbankenmarkt: ++ die Hypothekenblase in den USA ist geplatzt, durch die Gefahr einer Liquiditätskrise an den Finanzmärkten sind die Zinsen für Anleger im kurzfristigen Bereich stark angestiegen ++ Handelskonzerne wie Spar nutzten ihre Kundenkontakte und nehmen Bankprodukte ins Sortiment ++ die Allianz-Versicherungsgruppe steigt in Österreich ins Direktbanken-Geschäft ein und tritt mit Kampfkonditionen an ++ im April startet Livebank.at, eine Unternehmung der Tiroler Genossenschaftsbank Volksbank Kufstein, auch neun Monate später liegt Livebank.at mit dem Online-Sparen im Spitzenfeld der Tagesgeldkonten ++ ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehrsraum entsteht. Banken müssen künftig grenzüberschreitende EU-Transaktionen so schnell, einfach und günstig abwickeln wie national. Dazu gehören Überweisungen, Lastschriften und Kartentransaktionen. Die Umsetzung ist schrittweise ab 2008 geplant ++

2. Livebank.at senkt Tagesgeldzins auf 4,28%
Die Livebank.at passt vierteljährlich den Tagesgeldzins beim Online-Sparen an die Entwicklung des 3-Monats-Euribors an. Zum 1.1.08 sank die Verzinsung von 4,39% auf 4,28%, trotzdem führt der Anbieter weiterhin das Zinsranking der österreichischen Anbieter mit verringertem Abstand an.

3. EthikBank feiert 5-jähriges Bestehen
Die EthikBank, die Bankgeschäfte mit ethischen und ökologischen Aspekten verbindet, feiert ihr 5-jähriges Bestehen. Die Direktbank aus Thüringen zählt rund 6.300 Kunden und wird das Geschäftsjahr erstmals mit schwarzen Zahlen abschließen, gegenüber der Presse-Agentur dpa nannte man einen voraussichtlichen Gewinn von ca. EUR 140.000. Seit Februar 2006 werden Zinskonten auch für österreichische Kunden angeboten, bisher seien hier knapp 200 Kunden gewonnen worden. Das Österreich-Angebot soll 2008 um mittel- und langfristige Geldanlagen ausgebaut werden. Bei der Vermarktung setzt man auf Emotionen. So passt es wohl auch, dass die Entstehung der Ethikbank in einem persönlichen Bezug erklärt und bis auf den Sportunfall der Prokuristin zurückgeführt wird.
Befristet bis zum 31.3.08 verkauft die Bank an Kunden in Deutschland fünf Jubiläumsangebote, unter den eröffneten Geburtstagskonten werden fünf Thüringen-Wochenenden verlost. Die Angebote sind sehr luftig verpackt. So gibt es beispielsweise einen "Geburtstags-Joker", durch den das Girokonto die kommenden fünf Jahre kostenlos geführt wird. Den Joker können Kunden der ersten Stunde einlösen, die ihr Girokonto bereits im Jahr 2002 eröffneten. Da die Bank am 15.12.02 startete, dürften sich nicht allzu viele darüber freuen können. Aber den Joker erhalten auch treue Kunden, die mindestens fünf verschiedene Produktarten bei der EthikBank nutzen. Ein weiteres Beispiel: Beim 5-jährigen Mäusekonto wechselt der Festzins von Jahr zu Jahr zwischen 2,55% und 5,22% (1. Jahr: 2,55%, 2. Jahr: 5,22%, 3. Jahr: 2,55%, 4. Jahr: 5,22%, 5. Jahr: 2,55%). Bei so vielen Zahlendrehungen sollte man nachrechnen, sonst wird man noch schwindelig. 3,62% an jährlicher Rendite über die Gesamtlaufzeit sind nicht unbedingt attraktiv.

4. Kurzmeldungen im Newsticker
... eine Fixzinsanlage bei bankdirekt.at ist jetzt ohne kostenpflichtiges Pluskonto (EUR 4,00/Quartal) als Verrechnungskonto möglich ++ Generali Bank hob die Tagesgeldzinsen beim "ErtragsKonto flexibel" zum 1.1.08 moderat an, je nach Guthabenhöhe wird mit 3,125 bis 4,00% verzinst (vorher: 3,00 bis 3,875%) ++ der Online-Broker brokerjet behält die vergünstigte Preisstufe für den Handel an der Wiener Börse bei einem Ordergegenwert bis EUR 3.500 bei. Der Pauschalpreis von EUR 9,95 war zunächst bis 31.12.07 befristet. Ebenso bleiben Orderänderungen und -streichungen dauerhaft kostenfrei ...

5. Die besten Tagesgeldzinsen im Überblick (Anlagebetrag EUR 10.000, ohne Neukundenaktionen)
Livebank.at, Online-Sparen: 4,28% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
DenizBank, Tagesgeldkonto: 4,10% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
EthikBank, ZinskontoOnline: 4,00% für das Gesamtguthaben, vierteljährliche Zinsgutschrift
Allianz Investmentbank, Top Cash: 4,00% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
bankdirekt.at, Extrakonto: 3,85% für das Gesamtguthaben, jährliche Zinsgutschrift
zum kompletten Vergleich

Noch einen schönen Monat Januar.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.at, Internet: www.modern-banking.at
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.at/impressum_at.htm
Disclaimer: www.modern-banking.at/disclaimer_at.htm