Produktdaten

Anbieter easybank

Depotverwaltung
 
Produktname easy broker
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer) 0,12% (mind. EUR 5,28/Posten und mind. EUR 15,84/Depot)
Leistungspauschale p. a. EUR 15,00*
Verzinsung Verrechnungskonto 0,01% für das Gesamtguthaben
Kontoauszug online kostenlos (monatlicher Auszug)

Preise für Online-Transaktionen, Xetra Wien
 
Order für EUR 1.000 mind. EUR 8,09
Order für EUR 2.000 mind. EUR 8,09
Order für EUR 3.000 mind. EUR 8,09
Order für EUR 5.000 mind. EUR 9,64
Order für EUR 8.000 mind. EUR 14,14
Order für EUR 10.000 mind. EUR 17,14
Gebührberechnung 0,15% vom Kurswert (mind. EUR 5,95, max. EUR 199,00) + mind. EUR 2,14 Börsengebühren
Limitgebühr -
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung -

Fonds/ETFs
 
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fonds ca. 7.000
davon rabattiert ca. 7.000 Fonds mit 50% bis 90% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, abhängig vom Ordervolumen*
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds ca. 60 Fonds von Amundi Austria
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs -
Gebührberechnung für die Sparplanausführung in ETFs -
Orderintervall Sparplan alle ein, zwei, drei oder sechs Monate
Mindestsparrate Sparplan EUR 35,00

Service
 
ausländische Börsenplätze 18
außerbörslicher Handel -
Intradayhandel ja
kostenlose Realtimekurse -
TAN-Verfahren iTAN, mTAN (kostenfrei)
digitale Signatur ja
Mobile Brokerage -
Depoteröffnung für Minderjährige -

* Die Leistungspauschale bezieht sich auf die Kontoführung des Wertpapier-Verrechnungskontos. Die Kosten dafür werden nicht berechnet, wenn als Wertpapier-Verrechnungskonto ein bei der easybank geführtes Girokonto verwendet wird. Die easybank hat mehrere Girokontomodelle, dabei sind jeweils Bedingungen für die kostenlose Kontoführung vorgegeben, wie ein Gehalts- bzw. Pensionseingang oder ein mindestens zu erreichendes Durchschnittsguthaben.

Der Kunde trägt die Börsengebühren, die mit EUR 2,14 in den Transaktionskosten eingerechnet sind. Die Gebühr ist jedoch keine feste Größe, sie ist abhängig von der Höhe des Ordervolumens und kann deutlich höher ausfallen.

Beim Kauf und beim Verkauf von Fonds über die Fondsgesellschaften stellt die easybank fremde Spesen in Höhe von EUR 7,00 je Auftrag in Rechnung. Bei Fondskäufen ab EUR 2.500 Einmalbetrag wird auf bonifizierte Fonds ein vom Ordervolumen abhängiger Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gewährt: Bei einem Ordervolumen von EUR 2.500 bis EUR 19.999 beträgt der Rabatt 50%, von EUR 20.000 bis EUR 49.999 sind es 60%, von EUR 50.000 bis EUR 99.999 liegt er bei 70% und ab EUR 100.000 bei 90%. Bei Sparplänen beträgt der Rabatt generell 50% auf den Ausgabeaufschlag. Bei Fonds in Fremdwährung werden zusätzlich 0,25% Devisenspesen in Rechnung gestellt.

Bei Kontoschließung berechnet die Bank eine Gebühr von EUR 15,00.

Die Daten wurden zusammengestellt von modern-banking.at. Die Bildschirm-Version dieser Seite finden Sie unter www.modern-banking.at/einszueins_brokerage_at.php.